Instrucciones de siembra


Aussaatanleitung

Vorbereitung:
Zur Aussaat von Kakteen und anderen sukkulenten Samen sollte man sich vorab über die Aussaatbedingungen der jeweiligen Art informieren. Besonders wichtig sind die erforderlichen Licht- und Wärmebedingungen. Falsche Bedingungen können nicht nur die Keimung verhindern, sondern auch das Saatgut unbrauchbar machen. Neben unseren eigenen Aussaathinweisen bietet das Internet inzwischen selbst zu ausgefallenen Gattungen und Arten genügend Informationen.

Zubehör:
Sowing Instructions 1 SuccuLandZur Aussaat benötigen Sie einen Topf(1) (z.B. Vierkanttöpfe 7x7cm),einen Gefrier-Beutel inkl. Gummiring(2) (passend zur Topfgröße z.B. 15x25cm), die Aussaaterde(3) (eine Mischung aus handelsüblicher Aussaaterde und grobkörnigem Sand 0,4-1,4mm), einen Handsprüher(4), ein Minimum-Maximum Thermometer(5), gegebenenfalls eine Wärmematte(6) und für sehr feines Saatgut ein kleines Stück Papier(7). Falls nicht ausreichend Licht vorhanden ist, kann zusätzliches künstliches Licht hilfreich sein.

Aussaat:
1. Mischen Sie die Aussaaterde und den Sand im Verhältnis 2:1. Durch die Auflockerung der Erde durch den Sand werden später beim Pikieren deutlich weniger feine Wurzeln beschädigt. (Wenn Sie es für notwendig halten, können Sie die Erde noch zusätzlich durch Dämpfen sterilisieren. Bei Verwendung von gutem Substrat und sauberer Arbeitsweise sollte dies aber nicht unbedingt erforderlich sein.)
Sowing Instructions 2 SuccuLand2. Füllen Sie die Erdmischung bis zur Oberkante in den Topf und drücken Sie diese leicht an. Es sollte eine ebene Fläche entstehen.
3. Stellen Sie den Topf solange in Wasser, bis das Substrat vollständig durchnässt ist.
4. Verteilen Sie das Saatgut gleichmäßig auf der Oberfläche.Sowing Instructions 4 SuccuLandSowing Instructions 3 SuccuLand Feines Saatgut lässt sich über ein kleines gefaltetes Blatt Papier einfacher verteilen.
5. Drücken Sie das Saatgut leicht auf die Erde an, es sollte aber nicht mit Erde bedeckt sein. Sowing Instructions 5 SuccuLandFür feines Saatgut wie z.B. Echeveria Samen ist dieser Arbeitsschritt nicht notwendig. Sehr große Körner wie z.B. Jatropha Samen werden zu 2/3 in die Erde hinein gedrückt, 1/3 sollte oberhalb der Erde bleiben. Pachypodium Samen werden mit der Spitze nach oben bis zur Hälfte in die Erde gesteckt.
6. Abschließend wird mit dem Handsprüher die ausgebrachte Aussaat mit Wasser benetzt.
7. Geben Sie den Topf mit der Aussaat vorsichtig in den Plastik-Beutel und verschließen Sie den Beutel sorgfältig. Der Plastik-Beutel wird erst wieder geöffnet, wenn eine ausreichende Keimung erfolgt ist. Viele Arten sind Lichtkeimer. Sollten Sie jedoch Dunkelkeimer aussäen, nehmen Sie statt dem durchsichtigen Plastik-Beutel einen lichtundurchlässigen. Wichtig ist, dass der Beutel fest verschlossen ist, damit eine gleichbleibende Luftfeuchtigkeit gewährleistet ist. Nach einiger Zeit sollte sich an der Beutelinnenseite Kondenswasser bilden.
Die weitere Vorgehensweise hängt von der Aussaat-Temperatur ab:

  • Aussaaten bis 20°C (z.B. Echeveria, Haworthia, Lithops, manche Agaven und Euphorbien) werden am besten an ein schattiges Fenster ohne direkte Sonne gestellt. Bei direkter Sonneneinstrahlung würde die Temperatur in dem Plastikbeutel ansonsten zu schnell ansteigen.
  • Aussaaten bis 25°C (z.B. die meisten Kakteenarten) oder höheren Temperaturen (z.B. Pseudolithos, Hoodia, Stapelia) können zeitweise in direkter Sonne stehen. Zum Erreichen der richtigen Keimtemperatur kann eine Wärmematte verwendet werden.

Sowing Instructions 6 SuccuLandEine kurzzeitige nächtliche Absenkung der Temperatur kann die Keimung fördern. Eine regelmäßige Kontrolle der Temperatur über das Thermometer ist auf jeden Fall erforderlich.
Manche Arten keimen innerhalb weniger Tage, bei manchen Arten dauert die Keimung 5 Wochen und mehr.
Vergessen Sie nicht die Aussaat zu beschriften. Hierzu können Sie zum Beispiel den mitgelieferten Aufkleber verwenden.

Das SuccuLand-Team wünscht Ihnen eine erfolgreiche Aussaat!


In diesem Video zeigen wir eine einfache Methode, wie man Samen von Echeverien aussäen kann: